Kursangebote

Aufgrund der geringen Zahl blinder und (hochgradig) sehbehinderter Kinder und Jugendlicher und der in vielen Fällen wohnortnahen Beschulung sind sie selbst und ihr pädagogisches Umfeld in einer Sonderrolle. Daher bieten die LVR-Louis-Braille-Schule Düren und die LVR-Johannes-Kepler-Schule Aachen im Rahmen des Kurshauses Kurse und Fortbildungen an. Diese Kurse (halb-, ganz- oder zweitägig) richten sich an Den Kindern und Jugendlichen bieten unterrichtsersetzende/-ergänzende Angebote sowie freizeitpädagogische Maßnahmen im Rahmen des Kurshauses die Möglichkeit, unter Kindern und Jugendlichen mit der gleichen Behinderung die eigenen kognitiven und sozial-emotionalen Ressourcen zu entfalten. Bei den Kursangeboten liegt der Fokus sowohl auf der Vertiefung und Festigung blinden- und sehbehindertenspezifischer Techniken und Methoden als auch auf der Entwicklung der sozialen Kompetenzen. Beides trägt zur Bildung eines positiven Selbstbildes der Kinder bei.


Ein Lokführer erklärt den Schülern den Aufbau des Bahnhofes.            Im Stadion verfolgen Andreas und Miro über Kopfhörer das Fußballspiel.


Für Eltern werden Kurse zu Orientierung und Mobilität und Punktschrift angeboten, um die Kinder und ihr schulisches Lernen besser unterstützen zu können. Sie erhalten im Rahmen der Kurse die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern über die Auswirkungen der Behinderung auf den Alltag auszutauschen. Für Eltern mehrfach behinderter Kinder und Jugendlicher werden beispielsweise Kurse zur Erstellung von Spielmaterialien und zur Pflegeversicherung angeboten.
Diese Kurse stehen auch Sonderpädagogen anderer Förderschulen sowie Erziehern und Therapeuten offen, um Fragen methodisch-medialer Förderung von blinden und (hochgradig) sehbehinderten Schülern zu klären. Darüber hinaus gibt es Fortbildungen, die explizit für Lehrer anderer Förderschulen konzipiert sind. Im Zusammenhang mit den jeweiligen Themen können die eigenen beruflichen Erfahrungen im Unterricht mit sehgeschädigten Schülern aufgearbeitet werden (z.B. "Bildung für alle!").
Die Durchführung der Kurse erfolgt in den Räumlichkeiten der LVR-Louis-Braille-Schule, der LVR-Johannes-Kepler-Schule und nach Bedarf an außerschulischen Lernorten.
Das Kurshaus in Düren verfügt über
Ess-/Arbeitsraum des Kurshauses            Schlafzimmer des Kurshauses mit Etagenbett


Neben den Kolleginnen und Kollegen der LVR-Louis-Braille-Schule und der LVR-Johannes-Kepler-Schule werden die Kurse auch durch externe Referenten geleitet.


Für alle oben genannten Zielgruppen werden 2017 Kurse und Fortbildungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten und Unterrichtsinhalten angeboten:

Übersicht über das Jahresprogramm 2017

Kursheft 2017 als pdf-download

Formales rund um die Kurse als pdf

Kursanmeldung für Erwachsene als pdf (Kursangebot Düren)

Kursanmeldung für Schüler als pdf (Kursangebot Düren)

Kursanmeldung für Erwachsene als pdf (Kursangebot Aachen)

Kursanmeldung für Schüler als pdf (Kursangebot Aachen)

Rückmeldungen zu den Kursen für Schüler

Rückmeldungen zu den Kursen für Erwachsene

Zurück zur Schulhomepage